PFERD / FOHLEN

Fassisi Equine IgG

Test zur Überprüfung der equinen IgG-Konzentration in Serum, Plasma oder Vollblut* von neugeborenen Fohlen

  • Kann direkt im Stall angewendet werden
  • Schnelle Feststellung eines teilweisen oder totalen Versagens der Übertragung von passiver Immunität
  • einfache Durchführung
  • alle Komponenten sind im Testkit enthalten
  • Lagerung bei 2 - 30 °C
  Sensitivität Spezifität
Equine lgG 95,00%  92,59%

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Der Fassisi Equine IgG Schnelltest ist eine zuverlässige Methode, um den Erfolg eines passiven Transfers von equinen IgGs vom Muttertier auf das Fohlen zu überprüfen.*

Die Konzentration von equinen lgGs aus dem Kolostrum der Mutter ist maßgeblich für die gesunde Entwicklung des Fohlens entscheidend. Eine lgG Konzentration von über 800 mg/dl im Blut sind für einen ausreichenden Infektionsschutz des Fohlens notwendig. Ob die Konzentration von equinen IgGs im Blut des Fohlens ausreichend ist, kann mit dem Schnelltest überprüft werden. Die Testlinie ist dabei intensiver und stärker ausgeprägt, je niedriger die IgG Konzentration in der Probe ist.**

Somit kann direkt vor Ort die equine IgG Konzentration bestimmt werden und gegebenenfalls können sofortige Maßnahmen eingeleitet werden, um das Tier mit einem ausreichenden immunologischen Schutz auszustatten.


*Der Test kann sowohl mit Vollblut, als auch Serum/Plasma/Vollblutüberstand durchgeführt werden. Bei der Anwendung des Tests wird empfohlen Serum/Plasma/Vollblutüberstand zu verwenden, um so die größtmögliche Sensitivität/Spezifität zu erreichen.

** die Testlinie ist stark ausgeprägt; die IgG Konzentration liegt bei < 400 mg und ist zu niedrig

     die Testlinie ist schwach ausgeprägt; die IgG Konzentration liegt bei 400 - 800 mg und ist nicht optimal

     die Testlinie ist nicht vorhanden; die IgG Konzentration liegt bei >800 mg und ist zufriedenstellend